♂️ Fassade freilegen – Kampf gegen die Robinieninvasion

Heute habe ich – während Kathrin im Haus wieder Meter um Meter entrümpelt hat – den Sockel des Hauses Meter um Meter von Gestrüpp befreit. Warum fühlen sich Robinien hier so wohl? Und warum haben die so klein auch schon so starke Wurzeln? Aber das schöne ist: die kleinen Fortschritte sind gleich ersichtlich 🙂

20190801_152820.jpg  20190801_180538.jpg

An der Ecke musste ich feststellen, dass das Wasser aus der Dachrinne gleich beim Haus versickert. Das habe ich provisorisch auch gerichtet, damit das Mauerwerk nicht leidet.

20190801_182200.jpg

Einen Randstein habe ich auch gefunden – den habe ich gleich dazu genutzt um zukünftig das vom Hang kommende Wasser auch etwas wegzuführen und dazu zu bewegen Richtung Straße zu fließen.

Das war schön, mal wieder körperlich in der Sonne zu arbeiten. In der Zwischenzeit ist auch die Wiese hier vorm Haus gemäht. Aber davon habe ich kein Foto gemacht 😀

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s